Sinob

02.08.2018 15:28

Curcumin oder Kurkuma?

Curcumin oder Kurkuma?

Ich darf euch an dieser Stelle recht herzlich zu einer neuen Reihe begrüßen. Es wird wieder eine kleine Mail Infotainment Reihe auf euch zukommen. Diesmal geht es rund um die „Wunderpflanze“ aus dem fernen Osten. Der genaue Ursprung ist nicht ganz geklärt, dennoch deutet viel auf Südostasien hin. Dort findet man heute auch den Großteil des Anbaus. Kurkuma oder Curcumin? Beides ist stark mit einander verwandt. Beim Kurkuma handelt es sich um den reinen Namen des Gewächses. Jeder kennt die Form der Knolle und an was erinnert es euch? Richtig – Ingwer. Die Pflanzen sind sich nämlich sehr ähnlich, wenn man ihren Ursprung betrachtet. Curcumin hingegen ist keine „fancy“ Umschreibung aus dem englischsprachigen Raum – nein. Es ist lediglich der Name des eigentlichen Wirkstoffs weshalb sich jeder nach der gelblichen Pflanze sehnt. Kurkuma – Pflanze. Curcumin – Wirkstoff.

Was erwartet euch?

Wir werden erneut in jedem Kapitel auf eine Besonderheit des Curcumin eingehen. Zu allererst werden wir auf die Herkunft der Pflanze eingehen und was man damals alles vermutete, was die Pflanze kann und nicht kann. Einige „esoterisch“ angehauchte unter euch kennen vielleicht den Ruf der Pflanze und des Extraktes bevor sie was mit dem Sport zu tun hatten. Nahezu übermenschliche Heilungskräfte wurden der Pflanze nachgesprochen. Was der Pflanzenextrakt letztlich wirklich kann und was nicht -  ihr werdet es von uns erfahren. Vorweg als kleiner Appetizer für euch. Curcumin wird primär als Antioxidans eingesetzt. Somit ist es entzündungshemmend, wird unter anderem auch als Antiseptikum eingesetzt oder auch in der Krebstherapie. Gerade auf den letzten Punkt werden wir per Email genauer eingehen. Wir von #sinob wollen keine Mythen streuen. Krebstherapie schön und gut. Wie genau der Einfluss von hochdosiertem Curcumin aber tatsächlich ist, bleibt zu klären.

Im Weiteren werden wir ein wenig biochemisch und auf die eigentlichen Wirkstoffe der Heilpflanze eingehen. Wieso weshalb warum wirkt Stoff XY sowie beschrieben? Welche eigentlichen Wirkstoffe gibt es denn überhaupt in der Pflanze? Kann man sich daraus was für die Zukunft ableiten?

Wie ihr seht, handelt es sich bei Kurkuma und dem enthaltenen Curcumin um ein weiteres Gesundheitssupplement. Man wird davon nicht die größten #Gains seines Lebens erzielen, dennoch ist das auch nicht unbedingt Ziel eines Jedermanns. Ähnlich wie bei Omega-3 Fettsäuren ist man bedacht ganzjährlich gesund durch Leben zu gehen. Wenn man dann durch solche kleinen Tricks hier und da seine Gesundheit ein wenig optimieren kann oder bewusst Krankheiten bekämpfen oder wenigstens Vorbeugen kann, ist es das auf jeden Fall Wert. Wie auch bei allen anderen Nahrungsergänzungsmitteln gibt es eine sinnvolle und wirkvolle Dosierung sowie unnötige Dosierungen. Oft sieht man entweder eine Jene, die viel zu gering ist und damit keinen Nutzen mit sich bringt oder komplett überdosiert ist. Wir werden euch nahelegen, welche Dosierungen Sinn machen können. Besonders werden wir darauf eingehen, was die Standarddosierung für eine optimale Gesundheit ist und wie man gegebenenfalls bei einer Krankheit dosieren kann. Curcumin kommt heutzutage in mehreren Formen vor. Sowohl als Pulver, als Kapsel oder gepresst in einer Tablette. Ebenso kann man einen gewissen Anteil auch über die Kurkuma Pflanze aufnehmen. Welche Darreichungsform hierbei am cleversten für DEIN Ziel ist werden wir dir näherbringen. Dem einen genügt es vermutlich schon regelmäßig sein Essen stark zu würzen, der Nächste hingegen muss zum Curcumin Extrakt greifen. Zu guter Letzt handelt es sich um einen Wirkstoff. Keine Wirkung ohne Nebenwirkung ist ein bekannter Spruch in der Szene. Alles kann Vorteile haben, sofern diese richtig dosiert sind. Welche Gruppen vielleicht ein wenig „vorsichtig“ sein sollten werden wir abschließend erläutern. Gerade in der heutigen Zeit wo der eine gefühlt eine kleine Apotheke daheim hat, sollte man darüber Bescheid wissen ob es eventuell zu Komplikationen kommen kann oder noch besser, ob es von Vorteilen ist Curcumin mit anderen Supplementen zu kombinieren? #sinob will euch auch beim Extrakt der Kurkumapflanze nicht einfach nur ein Supplement aufdrehen. Nein – wir wollen euch aufklären über ein vermeintliches „Superfood“. Ist es wirklich ein Superfood, hat es außergewöhnliche Kräfte oder ist es einfach nur eine neue Sau die durch das Fitnessstudio getrieben wird?!

Ob es ein „must-have“ ist oder einfach nur „nice to have“ – finde es heraus und trage dich jetzt ein und erhalte alle Infos zu Curcumin.


Kommentar eingeben