#sinob GmbH - Onlineshop

23.03.2020 14:50

Melatonin kaufen, darauf musst du achten!

Melatonin kaufen, darauf musst du achten!

Inhaltsverzeichnis Melatonin kaufen:

  1. Melatonin? Was soll das sein?
  2. Wir wirkt Melatonin überhaupt?
  3. Was hat Melatonin und die innere Uhr gemeinsam?
  4. Guter, gesunder Schlaf und Melatonin
  5. Melatonin als natürliches Einschlafmittel
  6. Melatonin gegen Jetlag und bei Schichtarbeit
  7. Worauf du bei Melatonin achten musst
  8. Welche Berufsgruppen profitieren von Melatonin
  9. Melatonin rezeptfrei kaufen
  10. Melatoninspiegel natürlich optimieren
  11. Melatonin die Zusammenfassung
  12. Quellen

1. Melatonin? Was ist das überhaupt?!

Melatonin ist ein natürliches Schlafhormon und wird in deinem Körper aus dem Wohlfühlhormon Serotonin gebildet. Für diesen Vorgang ist die Zirbeldrüse zuständig. Die Zirbeldrüse liegt tief in deinem Gehirn. Melatonin steuert auf ganz natürlichem Weg deinen Tag-Nacht-Rhythmus. Melatonin ist dafür zuständig, dass du abends müde wirst, einschläfst und am nächsten Morgen auch wieder erwachst.

Die Zirbeldrüse ist quasi mit deinen Augen verbunden und steuert die Produktion von Melatonin über den Lichteinfall, bzw. durch die Abwesenheit von Licht. Wenn es am Abend dunkel wird, steigt dein Melatoninspiegel automatisch an. Die höchste Melatonin-Konzentration wird zwischen 00:00 Uhr und 02:00 Uhr erreicht.

Wenn du dich bereits ein wenig mit dem Thema Schlaf auseinandergesetzt hast, wird dir aufgefallen sein, dass dein Schlaf zwischen 00:00 Uhr und 02:00 Uhr am tiefsten ist. Dies wird durch deinen Melatoninspiegel gesteuert. Nach 02:00 Uhr fällt der Melatoninspiegel langsam, aber stetig, ab und zwar je nachdem wie hell es draußen ist, oder besser gesagt, wie viel Licht auf deine Augen trifft. Du wirst wach und bist fit für den neuen Tag.

2. Wie wirkt Melatonin?

Zwei wichtige Dinge über die Wirkung von Melatonin konnten durch eine Studie des Department of Brain and Cognitive Sciences in Cambridge nachgewiesen werden (1). 

Zum einen kann Melatonin dafür sorgen, deine Einschlafzeit zu verkürzen. Du kennst dass sicher auch, man liegt ewig wach und macht sich die wildesten Gedanken, nur an Schlaf ist nicht zu denken. Wenn das ein Problem ist, welches du öfters hast, könnte die Einnahme von Melatonin für dich wirklich interessant sein.

In der Studie kam außerdem heraus, wie enorm wichtig ein durchgehend hoher Melatoninspiegel in der Nacht ist. Ein optimaler Melatoninspiegel ist essentiell für tiefen und erholsamen Schlaf.

3. Deine Innere Uhr, das circadiane System

Wenn wir es uns ganz einfach machen, sind unsere Schlaf- und Wach-Phasen davon abhängig, ob gerade Melatonin (Schlaf) oder Cortisol (Wach) ausgeschüttet wird. Dies ist evolutionsbiologisch bedingt und hat sich in den letzten 1000 Jahren kaum verändert.

Biorythmus Abbildung Melatonin Ausschüttung Tagesablauf

Cortisol ist ein "Stress"-Hormon und hat seine höchste Konzentration gegen 07:00 Uhr in der früh. Cortisol lässt dich morgens wach und energetisch werden. Dein Cortisol-Spiegel sinkt aber gegen Abend ab. Im gleichen Zug, setzt dann langsam die Melatoninproduktion ein und lässt dich immer müder werden. Ein geniales Zusammenspiel zweier, natürlicher Hormone.

Deine innere Uhr, der sogenannte Biorhythmus folgt einem 24-Stunden-Zyklus und ist grob an den Verlauf des Lichtes angepasst. Dein Hormonspiegel ist dabei an die An- bzw Abwesenheit von Licht gekoppelt und steigt bzw. sinkt in Abhängigkeit mit dem Licht. Die sogenannte circadiane Rhythmik beeinflusst dabei nicht nur den Schlaf sondern hunderte andere Prozesse in deinem Körper. Dass du dich grundsätzlich in deinem natürlichen Zyklus bewegst, ist enorm wichtig für eine gesunde Lebensweise. Guter Schlaf ist lebenswichtig!

Dachtest du auch immer, dass diese ganzen Hormon-Sachen viel komplizierter wären? Ja? Dann pass mal auf :) Dein Tag-Nacht-Rhythmus wird nicht nur durch Melatonin und Cortisol geregelt. Es kommt noch ein weiteres Hormon dazu. Das Glückshormon Serotonin. Serotonin ist unter anderem die Vorstufe von Melatonin und dient als Grundlage für das natürliche Schlafhormon. Die Menge an Serotonin in deinem Körper kannst du positiv beeinflussen. (!)

Die American Academy of Sleep Medicine hat in einer Studie Hinweise herausgefunden, dass Menschen, die häufiger in der Sonne sind, besser einschlafen können. Sie führen dies in ihrer Studie unter anderem darauf zurück, dass Sonnenlicht das natürliche Serotonin-Level anhebt. Allerdings ist dies nicht gänzlich bewiesen und es ist nötig dies weitergehend zu erforschen. Da ich keinen Nachteil sehe, sich viel in der Sonne aufzuhalten ist es jedenfalls einen Versuch wert. 

Selbst die sogenannte Winterdepression ließe sich durch den circadianen Zyklus erklären. Im Winter ist es dunkler und wir kommen durch die fehlende Sonne an. Durch die Kombination dieser Umstände sinkt auch die Serotoninkonzentration im Blut in den Wintermonaten.

Die Schlaf-Mechanismen haben wir nun durchgekaut. Was macht aber das Cortisol tagsüber?  Das "Stresshormon" hat einen schlechten Ruf. Allerdings völlig zu unrecht, denn es ist maßgeblich an der Regulierung deiner Gesundheit und körperlichen Leistungsfähigkeit beteiligt. Cortisol ist sowas wie ein doppelter Espresso. Es sorgt dafür, dass du wach wirst, aufsteht und den Tag energiegeladen beginnen kannst.

4. Guter Schlaf ist essentiell für deine Gesundheit!

Schon als Kinder sehen wir uns damit konfrontiert, dass Schlaf etwas schlechtes zu sein scheint. Bei vielen wird die Einstellung zum Schlaf im Alter leider nicht besser. Guter, tiefer und damit erholsamer Schlaf ist für deinen Körper mindestens genauso wichtig wie Wasser und Sauerstoff. Während du schläfst, vollbringt dein Körper wahre Wunder. Es geht gar nicht darum so lange wie möglich im Bett liegen zu bleiben. Es geht um qualitativ guten Schlaf!

Jeder empfindet guten Schlaf doch anders. Wie will man das also messen? Nichts einfacher als das. Schlafqualität lässt sich unter anderem an den REM (Rapid Exe Movement) Phasen und dem Anteil der Tiefschlafphasen messen. Je höher die Qualität deines Schlafes, desto energetischer und erholter wachst du morgens auf. Diverse Studien (3) der Oxford Universität belegen die positiven Auswirkungen von ausreichend REM-Schlaf auf dein Immunsystem, Hirnfunktionen und deinen Stoffwechsel.

Während du schläfst sortiert dein Gehirn die Erlebnisse und Ereignisse deines Tages. Einige Situationen werden gespeichert, andere gelöscht. Dein Gehirn nutzt den Schlaf gewissermaßen für einen täglichen Softreset. Ohne diese tägliche Regeneration deines Gehirns wirst du niemals so leistungsfähig bleiben, wie mit ihr. Guter Schlaf hat somit unmittelbare Auswirkungen auf deinen Erfolg, dein Leben, einfach auf ALLES! Schlaf ist dein natürlicher Erfolgs-Boost!

Es konnte nachgewiesen werden (4), dass Schlafmangel über längere Zeit wirklich schlimme physische Auswirkungen auf deinen Körper haben kann. Guter Schlaf ist essentiell für deine Gesundheit. Das sollte nun langsam klar sein. Gut! 

Weisst du was noch viel besser ist? Du kannst dein Schlafhormon (Melatonin) ganz einfach auf natürlichem Wege manipulieren und somit deinen Schlaf-Wach-Zyklus optimieren.

5. Melatonin als natürliches Schlafmittel

Melatonin wird von vielen Menschen eingesetzt um die Einschlafzeit zu verkürzen. Melatonin ist aber KEIN Schlafmittel sondern vielmehr eine natürliche Einschlafhilfe. Wer nachts arbeiten muss oder nach Langstreckenflügen an einem Jetlag leidet, nutzt häufig Melatonin als Nahrungsergänzungsmittel.

In Amerika sind weitaus höhere Dosierungen von Melatonin pro Einzeldosis erlaubt als hier in Deutschland. Dann sind ja aber die deutschen Produkte absolut unterdosiert und es macht ja gar keinen Sinn, diese schlechten Produkte einzunehmen. FALSCH! Es ist sogar anders herum, wie eine Metastudie (eine Studie die andere Studien untersucht) bestätigen kann. Das MIT (Amerikanische Eliteuniversität) konnte die positive Wirkung von Melatonin in NIEDRIGEN Dosierungen auf den Schlaf belegen. Zu diesem Zweck untersuchten die Wissenschaftler 17 Studien zum Thema Melatonin und fanden dabei heraus: 

Dosen von 0,3mg - 1mg Melatonin oral sind besonders wirksam bei der Verkürzung der Einschlafzeit und sorgen damit für eine gute Nacht und ein besseres Morgen-Gefühl. Höhere Dosierungen von Melatonin waren hierbei sogar kontraproduktiv.

Dosierungen, die deutlich über 1mg hinausgehen, können den Schlaf und das Einschlafen sogar verschlechtern. Die optimale Dosierung scheint zwischen 0,3 mg - 1 mg zu liegen. Dieser Umstand lässt sich auch logisch herleiten. Die natürliche Melatoninproduktion setzt ca eine Stunde vor dem Schlafengehen ein und steigt während des Schlafens kontinuierlich weiter an. 90-180 Minuten vor dem Aufwachen sinkt diese dann stark. Wenn du nun also eine zu hohe Dosis Melatonin einnimmst, beschleunigst du den Vorgang des Anstiegs und dein Körper schläft weniger lange tief, da er aufgrund des hohen Spiegels davon ausgeht, dass du bald wieder wach werden musst.

6. Melatonin gegen Jetlag?

Langstreckenflüge mit einhergehender Zeitverschiebung und Schichtarbeit bringen deinen Schlaf-Wach-Rhythmus gehörig durcheinander. Viele Menschen kaufen darum Melatonin, da es als natürliches Einschlaf-Mittel und zur Linderung der subjektiv empfundenen Jetlag-Empfindungen beitragen kann. Dies bestätigt auch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit.

Die Folgen eines Jetlags können Einschlafprobleme, unregelmäßiges Essverhalten und Konzentrationsstörungen sein. Der Jetlag wirkt sich somit auf die allgemeine Leistungsfähigkeit aus. Um zu verstehen, wie diese Symptome gemildert werden können, schauen wir uns einmal die innere Uhr des Menschen an.

Der circadiane Rhythmus reguliert binnen 24 Stunden alle wichtigen Prozesse in deinem Körper. Ein Jetlag kann die Melatoninproduktion stören, so dass du wach bist, während du eigentlich schlafen solltest. Hast du einen zu niedrigen Melatoninspiegel, kann die Einnahme von 1 mg Melatonin dazu beitragen, dass du schneller einschläfst.

7. Worauf ist bei der Einnahme von Melatonin zu achten - Dosierung und Nebenwirkungen

Auf ein paar Dinge solltest du achten, wenn du dich dazu entschlossen hast, Melatonin zu kaufen. Die natürliche Einschlaf-Hilfe sollte ca. eine Stunde vor dem Schlafengehen eingenommen werden, damit es seine optimale Wirkung entfalten kann.

Wir empfehlen dir die Menge von 1 mg nicht zu überschreiten. Studien haben ganz klar gezeigt, dass dies die optimale Dosis zum Einschlafen ist. Niedrigere Dosierungen zwischen 0,3mg und 1mg erzielten in Studien bessere Effekte als größere Mengen. Das Gute ist, wenn du dich an die 1 mg hältst, hast du auch keinerlei Nebenwirkungen zu erwarten,

Wenn die Einnahmezeit oder Dosierung falsch ist, kann es sogar zur gegenteiligen Wirkung kommen. Ich habe mir aufgrund von Flugangst mal 12 mg gegönnt… Ich war hellwach und hatte überhaupt keine gute Laune als wir ankamen :) Kinder, stillende und Schwangere sollten auf die Einnahme von Melatonin verzichten.

8. Berufsgruppen und die Einnahme von Melatonin

Melatonin kann in verschiednen Formen eingenommen werden. Es gibt Kapseln, Sprays, Bonbons und zu guter letzt auch Pulver. Der natürliche Einschlaf-Wirkstoff ist für alle Berufe mit unregelmäßigem Schlaf-Wach-Rhythmus interessant. Vor allem können Schichtarbeiter von der Einnahme von Melatonin profitieren, da durch die Einnahme ein Dauer-Jetlag behoben oder zumindest vermindert werden kann. Besonders interessant ist die Einnahme für folgende Berufsgruppen

  • Krankenschwestern
  • Ärzte
  • Piloten
  • Stewardessen
  • Polizisten
  • Taxifahrer
  • LKW-Fahrer

Gerade Piloten und Stewardessen haben häufig mit einem Jetlag zu kämpfen, da auf Langstreckenflügen extreme Bedingungen herrschen. Hinzu kommt natürlich die Zeitverschiebung und die Leistung, die von der Besatzung gefordert wird. Die zu erbringen fällt natürlich besonders schwer, wenn man eigentlich gerade im Schlafmodus ist. Zumindest wenn wir nach dem Hormonspiegel im Blut gehen. Da die Belastung bei Piloten und Stewardessen dauerhaft besteht, kann die Einnahme von Melatonin der gesamten Berufsgruppe helfen.

Krankenhauspersonal muss nicht nur in Schichten arbeiten, sondern ist auch noch mit extremen Stress konfrontiert. Es muss über die gesamte Schicht 100% belastbar sein. Eine optimale Regeneration durch qualitativ hochwertigen Schlaf ist extrem wichtig für die Gesundheit all derer, die unter solchen Maximal-Bedingungen arbeiten. 

Auch Taxifahrer und Kranführer sind häufig als Schichtarbeiter unterwegs und dürfen sich keinerlei Konzentrationsschwierigkeiten leisten. Es wäre fatal, wenn einer der beiden hinter dem Steuer einschlafen würde. Die Folgen wären fatal.

Alle Berufsgruppen, die einen “unnatürlichen” Arbeitsrhythmus haben und immer wieder nachts, oder noch schlimmer, in ständig wechselnden Schichten, arbeiten müssen, können durch die Einnahme von Melatonin ihre Schlafprobleme und Einschlafschwierigkeiten bekämpfen.

Auch hierbei ist zu beachten, kleine Dosen von 0,3 mg - 1 mg sind wirkungsvoll und absolut frei von Nebenwirkungen.

9. Melatonin rezeptfrei kaufen, geht das?

Melatonin kann in Deutschland rezeptfrei bezogen werden, sofern der Gehalt unter 2 mg liegt. Ab einer 2 mg Dosis ist Melatonin ein Arzneimittel und kann nur mittels eines Rezeptes in der Apotheke bezogen werden.

Rezeptfrei und in jeder Apotheke, aber auch im Fachhandel, kannst du unser Melato9 beziehen. Melato9 ist pro Portion mit 1 mg Melatonin und 13 weiteren natürlichen Stoffen vollgepackt, um dir eine optimale Wirkung zu gewährleisten.

Melatonin ist rezeptfrei erhältlich und wird únter strengsten Qualitätsstandards in Deutschland hergestellt. Melato9 ist vegan und 100% sicher!

Neben unserem Melato9 haben wir auch ein spezielles Schlaf-Protein entwickelt. CazZzeine gibt es in zwei traumhaft, leckeren Sorten. Durch die spezielle Wirkstoffkombination bist du lange satt und hast einen tollen und tiefen Schlaf.

10. So optimierst du deinen Melatoninspiegel

Dein Melatoninspiegel entscheidet über die Einschlafzeit und die tiefe deines Schlafes. Du hast die Möglichkeit deinen Melatoninspiegel rezeptfrei durch unser Melato9 anzuheben oder es auf natürliche Weise zu versuchen (was wir dir übrigens zuerst ans Herz legen).

Du kannst deine natürliche Melatoninproduktion im Gehirn (Zirbeldrüse) mit ein paar Tricks ankurbeln. Wie das geht, erklären wir dir jetzt!

WICHTIG! Sollten die Tipps und die Einnahme von Melato9 nicht helfen und/oder du länger als 14 Tage starke Probleme mit dem Schlafen hast, gehe bitte zum Arzt! Du hast bereits erfahren, wie wichtig guter Schlaf für dich und deine Gesundheit ist.

  1. Licht aus und weniger blaues Licht
    Im Dunkeln lässt es sich gut munkeln. Augen zu reicht nicht, denn auch deine Haut hat Lichtrezeptoren, die deinem Hirn Signale senden können. Am besten schläfst du in einem dunklen Raum. Studien haben ergeben, dass die Melatoninkonzentration im Blut bis zu 50% geringer sein kann, wenn es zu hell um dich herum ist.
    Lass das Handy, das Tablet oder dein Notebook im Bett aus. Das Bett ist für Sex, Kuscheln und Erholung da. Achte darauf, dass du eine Stunde vor dem Schlafengehen so wenig wie möglich blaues Licht einfängst. Viele Geräte haben eine Funktion, alles etwas gelber erscheinen zu lassen, weil die Blautöne rausgefiltert werden. Auch spezielle gelbe Brillen gibt es für diesen Zweck. Blaues Licht verändert deinen Schlaf-Wach-Rhythmus und verringert die Anzahl der wichtigen REM-Phasen in deinem Schlaf (6). Blaues Licht frisst Melatonin und fördert Cortisol, also all dass, was du nicht gebrauchen kannst. Lies ein Buch anstatt deine Mails oder Instagram-Stories.
  2. Schlafe wie ein/e König/Königin
    Den besten Schlaf hast du evolutionsbedingt zwischen 22:00 Uhr - 02:00 Uhr. In diesem Zeitraum ist die Ausschüttung der “Schlafhormone” optimal. Dein Melatoninspiegel ist in dieser Zeit am höchsten. Die Forschung geht davon aus, dass der “Königsschlaf” eine natürliche Funktion deines Körpers ist, um sich an Helligkeit und Dunkelheit anzupassen.
  3. Gutes Essen, guter Schlaf
    95% deiner Hormone werden im Darm gebildet, darum wird dein Darm auch als “zweites” Gehirn angesehen. Ca. 30 verschiedene Neurotransmitter werden im Darm ausgestossen. Fast so viele wie von deinem Gehirn.  Wenn es deinem Darm gut geht, weil du dich ausgewogen und gesund ernährst, kann auch die Melatoninproduktion optimal arbeiten. Es gibt sogar Studien, die belegen, dass ca. 4 Stunden vor dem Schlafengehen keine großen Menge an Kohlenhydraten mehr eingenommen werden sollte, da dadurch die Einschlafzeit erhöht wird und die REM-Phasen verringert werden. (7)

11. Zusammenfassung

Dein Tag-Nacht-Rhythmus wird unter anderem durch das natürliche Schlafhormon Melatonin beeinflusst. Melatonin wird aus Serotonin gebildet und ist der Gegenspieler von Cortisol, dem “Stresshormon”. Wenn du dich tagsüber viel draußen, in der Sonne aufhältst, produziert dein Körper mehr Serotonin. Dies hilft deinem Körper wiederum dabei, abends genug Melatonin produzieren. Guten Schlaf, also die Schlafqualität, kann man anhand der REM-Phasen messen. Schlechter Schlaf senkt deine Denkleistung und wirkt sich auf deinen ganzen Körper aus. 1mg Melatonin pro Tagesdosis ist in Deutschland rezeptfrei erhältlich. Höhere Dosierungen wirken sogar gegenteilig und es kommt häufig zu Nebenwirkungen. Insbesondere Menschen die in Schichtarbeit arbeiten, können von einer Melatonin-Einnahme profitieren, da sie durch den gestörten und wechselnden Tag-Nacht-Rhythmus häufig an einem Dauer-Jet-Lag leiden.

12. QUELLEN

  1.  Effect of inducing nocturnal serum melatonin concentrations in daytime on sleep, mood, body temperature, and performance.
  2. http://www.forbes.com/sites/daviddisalvo/2013/06/18/to-get-more-sleep-get-more-sunlight/#53d82bf61da2
  3. http://www.fastcodesign.com/1663126/infographic-of-the-day-so-what-if-you-dont-sleep-enough 
  4. Melatonin in patients with reduced REM sleep duration: two randomized controlled trials.
  5. Rest easy: MIT study confirms melatonin's value as sleep aid
  6. http://www.health.harvard.edu/staying-healthy/blue-light-has-a-dark-side
  7. http://www.forbes.com/sites/daviddisalvo/2013/06/18/to-get-more-sleep-get-more-sunlight/#53d82bf61da2

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.